Para utilizar esta página, por favor active su Javascript.
Sami Khedira
Fecha de nacimiento 04.04.1987
Edad 33
Nacionalidad Alemania  Alemania
Altura 1,89m
Contrato hasta 30/06/2021
Posición Mediocentro
Pie derecho
Equipo actual Juventus de Turín
Club interesado Borussia Dortmund
2,00 mill. €
Última adaptación: 29/12/2020
Datos de rendimiento 20/21
Probabilidad 18 %  
18 %  
Última valoración: 18/01/2021
Compartir rumor
  • Mail

Borussia Dortmund interessiert an Sami Khedira

12/01/2021 - 14:46 hora
Verso quali lidi? È la grande domanda: non è un mistero che Khedira apprezzi la Premier League, ma al momento oltremanica tutto tace, anche dall’Everton. In Bundesliga ci pensano Stoccarda e anche il Borussia Dortmund dopo l’infortunio di Witsel: ancora nulla di concreto.
Nach der Verletzung von Witsel ( die mehrere Monate dauern wird, wenn nicht gar ein Saison aus ) scheint Dortmund Interesse an Sami Khedira zu haben.
Bislang noch nichts konkretes und auch andere Teams wie Stuttgart und Everton zeigen Interesse.

•     •     •

BVB - 95 * ITFC - 02 * TFC - 09
Zitat von Tarkleigh

Was für eine absurde Idee. Khedira ist doch gar kein richtiger DM und noch dazu nicht fit. Da haben wir bessere Kandidaten im Kader. Wenn wir jemanden von außen holen, muss der auch ein klares Upgrade zu den bisherigen Optionen sein und das sehe ich hier gar nicht. Da kann man gleich Can hinstellen und das ist gegen die meisten Gegner auch keine gute Idee.


Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. Reiner Blödsinn dieses Gerücht (jedenfalls muss man das stark hoffen!). Zudem bin ich überzeugt von, dass das Spielermaterial dass wir im Zentrum haben - auf allen drei Positionen (so sie denn existieren) 6-8-10 völlig ausreichend in der Breite ist. Sicher, wir haben einen leichten 8er/10er Überhang, aber die 6 ist nochimmer vertretbar bestückt. Da fielen mir andere Stellen ein, wo man was tun könnte, wenn man schon Geld raushauen will (und ich bezweifle dass welches übrig ist zur Zeit).

•     •     •

"Deshalb hat Dembele gestern die Gelbe kassiert: Hat beim Smalltalk mit Ulreich unerlaubterweise ein Fernglas aus der Tasche geholt um sich sein Team beim Verteidigen anzuschauen...." (TM user clemito253)

"Das Stadion wird überwiegend gelb sein, wenn VW nicht dem ganzen Werk freigibt an diesem Tag." (Klopp zum Pokalfinale gegen Wolfsburg)

"Wenn Herr Watzke nicht täglich auf der Startseite erscheinen würde, wüsste ich gar nicht was die Bayern Bosse so alles den ganzen Tag über sagen"

Este artículo lo revisó por último el gelbschreib el 13/01/2021 a las 05:51 hora
Wenn wir auf einer Position keine Probleme haben, dann ist es die 6/8. Bellingham kommt zurück, dazu haben wir mit Can und Dahoud zwei weitere Spieler die diese Position spielen kann. Ggf. sogar Brandt etwas offensiver.

Das Gerücht kann m.E. direkt wieder zu gemacht werden.
Oh Gott, ich hoffe nicht. Viel zu alt und zu teuer für jemanden, der in den letzten zwei Jahren kaum gespielt hat. Khedira ist eine absolute Wundertüte, wobei die Wahrscheinlichkeit eines Flops sehr hoch erscheint.
Dortmund ist in der zentrale immer noch verhältnismäßig gut besetzt, sodass hier keine Verpflichtung notwendig sein dürfte.
Glaube da absolut nicht dran - im DM ist man trotz dem Ausfall von Witsel recht gut besetzt und kann das intern lösen

•     •     •

BVB - You´ll never walk alone

Vergesslichkeit hält Fit :-)
Das Gerücht kann eigentlich direkt wieder zu. Im defensiven bzw. zentralen Mittelfeld kann Dortmund den Ausfall auch so kompensieren. Mit Delaney, Bellingham, Can und Raschl hat man immernoch 4 Spieler im Kader die eine defensiv orientierte Doppel-6 spielen können. Dazu kommen auch noch Dahoud, Brandt, Reus und Reyna für die 8er Positionen wenn man auf ein 433 mit nur einem 6er umstellt.
Das ist definitiv mehr als nur ein Gerücht - Khedira (das alte Eisen) wird zum BVB kommen, günstig wirds wohl kaum, zumindest was Gehalt angeht und höchstwahrscheinlich wird er auch keine Qualitätssteigerung sein, aber füllt den Kader auf und kennt Sprache und die BuLi.
Ein halbes jähr verletzt und 33 … Ich mag ihn ja persönlich, aber das hätte Jahre früher passieren sollen.
Wozu also?
Ich als "alter VfB-Romantiker" traue Khedira noch ein bis zwei Jahre auf gutem Niveau zu.
Er ist ein Musterbeispiel an Professionalität, ist ein Teamplayer, bringt eine riesen Portion Winnermentalität mit und wahnsinnig viel Erfahrung.
Bei dem Profil sehe ich schon ein paar Punkte die Dortmund gut zu Gesicht stehen würden.
Ich denke auch dass Spieler wie Dahoud, Bellingham und jeder andere junge Spieler im Team noch viel von ihm lernen könnte.
Auch wenn er meinetwegen in den "wichtigen Do or Die" Spielen kein Startelfspieler ist kann er doch in der Bundesliga oder im Pokal locker mithalten und wäre somit auf jeden Fall ein Gewinn für Mannschaft und Verein.

Natürlich müsste es finanziell vertretbar sein, ich habe Sami aber nicht als Geldgeier in Erinnerung.
Ich denke er hat seit einigen Jahre seine Schäfchen im Trockenen.
Getreu dem Motto...
Sportlicher Anreiz > Geld.
Il giornalista Rai, esperto di calciomercato Ciro Venerato, intervenuto a Kiss Kiss Napoli per aggiornare la situazione su Milik: “La Juve non ha i soldi per un’offerta, l’unico budget può arrivare con gli addi di Khedira, Bernardeschi e Pellegrini. Io credo che Milik alla fine andrà al Marsiglia, il Napoli è disposto ad accontentarsi di un’offerta inferiore alle richieste pur di non vederlo alla Juve a parametro zero. De Laurentiis, per cederlo ai francesi, potrebbe anche rinunciare a qualche clausola per sbloccare l’affare”.
Sami Khedira wird mit Napoli in Verbindung gebracht.
Verso quali lidi? È la grande domanda: non è un mistero che Khedira apprezzi la Premier League, ma al momento oltremanica tutto tace, anche dall’Everton. In Bundesliga ci pensano Stoccarda e anche il Borussia Dortmund dopo l’infortunio di Witsel: ancora nulla di concreto.


Dachte heute ist der 13. Januar, nicht der erste April.
Fuente: www.sport.de
Khedira statt Bellingham? Der BVB würde Unmut riskieren
Ob Khedira beim BVB tatsächlich ein Thema ist, bleibt derweil fraglich. Auch wenn der Routinier wohl ablösefrei zu haben wäre, sprechen sein Alter, seine fehlende Spielpraxis, vor allem aber sein bisheriges Gehalt gegen eine Unterschrift in Dortmund. In Turin soll er jährlich mehr als sechs Millionen Euro einstreichen.

Hinzu kommt, dass der Weltmeister von 2014 den Borussia-Talenten den Weg versperren könnte. Khedira einzusetzen, während ein Jude Bellingham auf der Bank sitzt, wäre dem Umfeld wohl nur schwer zu vermitteln.

Einzig die internationale Erfahrung würde für den 1,89 Meter großen Mittelfeldmann sprechen - für eine BVB-Offerte wohl kein ausreichendes Argument ...
Boah ne der kann schön in Italien bleiben...
Das ist wohl pures Name-Dropping. Der Transfer wird im Leben nicht passieren. Gerade auf der 6 ist der BVB mehr als gut besetzt und hat ein sehr vielversprechendes Talent für viel Geld verpflichtet.

In Dortmund ist kein Platz für Khedira. Falls Khedira allerdings unbedingt noch einmal Bundesliga spielen möchte und das bei einem größeren Club kann er mal beim Reviernachbarn anfragen. Da könnte er mit seiner Erfahrung vielleicht noch für 1,5 Jahre einen Mehrwert haben.

Ansonsten kann ich mir nur schwer vorstellen, dass er noch einmal einen Club findet, der zu seiner Vita passt. Er wird sich wohl kaum mit Union Berlin oder Augsburg zufrieden geben.

•     •     •

100 % schwarz - gelb
Khedira hätte ich vor 2-3 Jahren gerne bei uns gesehen, als schon absehbar war, dass er bei Juve keine Rolle mehr spielt. Ich hätte ihn mir gut neben Weigl vorstellen können, der für sein Skillset damals keinen wirklich passenden Partner hatte. Stattdessen wurde Witsel als erfahrener Spieler geholt, der vom Typ Weigl ähnelt und diesen verdrängt hat.

Aktuell kann ich mir nicht vorstellen, dass man ernsthaft an Khedira interessiert ist. Er war viel verletzt und hat wenig gespielt. Außerdem bringt er außer Erfahrung nichts mit, was Can, Bellingham und Delaney nicht schon verkörpern. Wenn wir überhaupt einen Ersatz für Witsel holen, dann wohl keinen weiteren physischen B2B-Spieler, sondern jemanden der das Spiel gestalten kann.

•     •     •

Borussia Dortmund - Liverpool FC

You'll never walk alone!
Ich denke in Zeiten von Corona, Geisterspielen usw. sollten wir aufs Portemonnaie schauen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Khedira gekauft wird. Schon allein die fehlende Perspektive für die Zukunft spricht dagegen.Der ist 33 Jahre alt, war ewig verletzt, hat null Spielpraxis und kostet Geld. Ich finde fürs die Position haben wir Can und Delaney. Die Jungs um Dahoud Brandt und Raschl können sich doch jetzt für mehr Einsätze empfehlen. Also vertrauen wir mal darauf und lassen das Portemonnaie stecken. Finde das Geld sollte eher in einen rechten Verteidiger investiert werden.
Mal abgesehen davon das Bellingham wieder am Training teil nimmt.. Diese Ente musste ja kommen. Ich warte ja schon auf den Sommer wenn Halaand "geht" und die Stimmen um Mandžukić wieder laut werden. oh manugly

•     •     •

In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz.- Dalai Lama
Zitat von FC_B2001
Quelle: www.sport.de
Khedira statt Bellingham? Der BVB würde Unmut riskieren
Ob Khedira beim BVB tatsächlich ein Thema ist, bleibt derweil fraglich. Auch wenn der Routinier wohl ablösefrei zu haben wäre, sprechen sein Alter, seine fehlende Spielpraxis, vor allem aber sein bisheriges Gehalt gegen eine Unterschrift in Dortmund. In Turin soll er jährlich mehr als sechs Millionen Euro einstreichen.

Hinzu kommt, dass der Weltmeister von 2014 den Borussia-Talenten den Weg versperren könnte. Khedira einzusetzen, während ein Jude Bellingham auf der Bank sitzt, wäre dem Umfeld wohl nur schwer zu vermitteln.

Einzig die internationale Erfahrung würde für den 1,89 Meter großen Mittelfeldmann sprechen - für eine BVB-Offerte wohl kein ausreichendes Argument ...


Das fasst es relativ gut zusammen. Er ist länger raus und hilft daher wohl kaum weiter, dazu kostet er unverhältnismäßig viel Geld. Das wäre wirtschaftlich ein dummer Transfer, der absolut null in das Beuteschema vom BVB passt und selbst als Leihlösung völlig sinnfrei erscheint. 0%, vielleicht 2%, wenn man bedenkt, dass man sich in der Vergangenheit mit den Rückholaktionen von Sahin, Kagawa und Götze auch nicht wirklich rational verhalten hat.
Zitat von Inkasso-Heinzi
Zitat von FC_B2001

Quelle: www.sport.de
Khedira statt Bellingham? Der BVB würde Unmut riskieren
Ob Khedira beim BVB tatsächlich ein Thema ist, bleibt derweil fraglich. Auch wenn der Routinier wohl ablösefrei zu haben wäre, sprechen sein Alter, seine fehlende Spielpraxis, vor allem aber sein bisheriges Gehalt gegen eine Unterschrift in Dortmund. In Turin soll er jährlich mehr als sechs Millionen Euro einstreichen.

Hinzu kommt, dass der Weltmeister von 2014 den Borussia-Talenten den Weg versperren könnte. Khedira einzusetzen, während ein Jude Bellingham auf der Bank sitzt, wäre dem Umfeld wohl nur schwer zu vermitteln.

Einzig die internationale Erfahrung würde für den 1,89 Meter großen Mittelfeldmann sprechen - für eine BVB-Offerte wohl kein ausreichendes Argument ...


Das fasst es relativ gut zusammen. Er ist länger raus und hilft daher wohl kaum weiter, dazu kostet er unverhältnismäßig viel Geld. Das wäre wirtschaftlich ein dummer Transfer, der absolut null in das Beuteschema vom BVB passt und selbst als Leihlösung völlig sinnfrei erscheint. 0%, vielleicht 2%, wenn man bedenkt, dass man sich in der Vergangenheit mit den Rückholaktionen von Sahin, Kagawa und Götze auch nicht wirklich rational verhalten hat.


Er ist länger raus was Spielpraxis betrifft, aber da er immer im Training dabei ist und eben in Trainingsspielen .. sollten wir mal nicht so tun, als wenn er nicht wüsste das nen Gegenspieler ist.
Wirtschaftlich dummer Transfer? Weil er jetzt noch einen "großen" Vertrag hat? Erklär mir das mal.
Sein Vertrag läuft im Sommer aus, keiner wird ihm mit der Verletztenakte und Alter nochmal so ein Vertrag geben .. das weiß er auch selbst.

Somit sind wir schonmal nichtmehr auf dem "großen" Vertrag .. sondern gehen deutlich runter, natürlich muss er das wollen ..
Es wäre 100% keine Ablöse notwendig, weil eben Vertrag ausläuft und Pirlo ihn ja nichtmal für den Kader nominiert hat -> Juve würde sich also nen halbes Jahr an Gehalt sparen.
In der aktuellen Phase mit Covid und all den Einnahmen die wegfallen .. wäre nach einer Witsel Verletzung, so ein Transfer gefühlt ein Jackpot aus Wirtschaftlicher Sicht.

"Beuteschema" och bitte .. nicht wieder dieses " Dortmund kauft nur Talente, und alles über 27 Jahre ist alt und passt nicht" Du kannst nicht alles mit Talenten lösen und das zeigt auch Bellingham der soviel Top Spiele hatte als auch total unterirrdische Spiele. Ein erfahrener Spieler wie Witsel fehlt jetzt, dann passt nen Spieler mit der Erfahrung natürlich ins Beuteschema.

Stimmt eine Leihlösung wäre sinnfrei, weil niemand von einer Leihe spricht und sein Vertrag ausläuft.
Was haben Sahin Kagawa und Götze mit Khedira zu tun? Khedira war nie beim BVB, und eine Rückkehr würde nur Deutschland betreffen.

Eine Khedira Verpflichtung würde einem Bellingham doch auch nicht den Weg versperren, wenn nen Bellingham selbst mit nem gesunden Witsel seine Spielzeit hatte .. nur eben durch seine Formschwankungen und Verletzung nicht immer gespielt hat.

•     •     •

BVB - 95 * ITFC - 02 * TFC - 09
Zitat von rosicky1990

Er ist länger raus was Spielpraxis betrifft, aber da er immer im Training dabei ist und eben in Trainingsspielen .. sollten wir mal nicht so tun, als wenn er nicht wüsste das nen Gegenspieler ist.
Wirtschaftlich dummer Transfer? Weil er jetzt noch einen "großen" Vertrag hat? Erklär mir das mal.
Sein Vertrag läuft im Sommer aus, keiner wird ihm mit der Verletztenakte und Alter nochmal so ein Vertrag geben .. das weiß er auch selbst.


Trotzdem hat er seit geraumer Zeit keine Spielpraxis mehr, er ist also niemand, der ins Spiel geworfen wird und sofort hilft. Ich kanns mir jedenfalls nicht vorstellen. Dummer Transfer, weil er dem Vernehmen nach aktuell 6 Mio. € verdient und dementsprechend teuer würde, selbst die Hälfte davon ist Geld, das man momentan einfach nicht ausgeben muss, bei dem faktischen Überangebot, das man auf der Position hat (Delaney, Can, Bellingham, Dahoud, notfalls auch Brandt, darüber hinaus gerade gegen schwächere Gegner 4-1-4-1 denkbar mit nur einem Sechser).

Zitat von rosicky1990

Somit sind wir schonmal nichtmehr auf dem "großen" Vertrag .. sondern gehen deutlich runter, natürlich muss er das wollen ..
Es wäre 100% keine Ablöse notwendig, weil eben Vertrag ausläuft und Pirlo ihn ja nichtmal für den Kader nominiert hat -> Juve würde sich also nen halbes Jahr an Gehalt sparen.
In der aktuellen Phase mit Covid und all den Einnahmen die wegfallen .. wäre nach einer Witsel Verletzung, so ein Transfer gefühlt ein Jackpot aus Wirtschaftlicher Sicht.


Siehe oben. Du siehst es als Jackpot und ich als rausgeworfenes Geld. Meine Meinung.

Zitat von rosicky1990

"Beuteschema" och bitte .. nicht wieder dieses " Dortmund kauft nur Talente, und alles über 27 Jahre ist alt und passt nicht" Du kannst nicht alles mit Talenten lösen und das zeigt auch Bellingham der soviel Top Spiele hatte als auch total unterirrdische Spiele. Ein erfahrener Spieler wie Witsel fehlt jetzt, dann passt nen Spieler mit der Erfahrung natürlich ins Beuteschema.


Nein. Aber wenn du nicht differenzieren kannst zwischen einem 27-Jährigen im besten Fußballalter - der uns natürlich immer gut tun würde - und einem 34-Jährigen ohne Spielpraxis, dann kann ich auch nicht mehr helfen.

Zitat von rosicky1990

Stimmt eine Leihlösung wäre sinnfrei, weil niemand von einer Leihe spricht und sein Vertrag ausläuft.
Was haben Sahin Kagawa und Götze mit Khedira zu tun? Khedira war nie beim BVB, und eine Rückkehr würde nur Deutschland betreffen.


Wenn man ihn wollte, dann ja nur jetzt sofort. Und das kann ich mir nur über eine Leihe vorstellen, da anderenfalls eine Ablöse fällig würde, die das Geschäft wirtschaftlich noch unsinniger aussehen lässt. Sahin, Kagawa und Götze waren Beispiele dafür, dass man in der Vergangenheit bei Transfers nicht immer rational, sondern auch mal emotional oder irrational gehandelt hat. Die Transfers haben nichts mit Khedira zu tun, sondern dienten als Erklärung für meine Wahrscheinlichkeit von 2% zwinker

Zitat von rosicky1990

Eine Khedira Verpflichtung würde einem Bellingham doch auch nicht den Weg versperren, wenn nen Bellingham selbst mit nem gesunden Witsel seine Spielzeit hatte .. nur eben durch seine Formschwankungen und Verletzung nicht immer gespielt hat.


Doch, würde sie. Ich sehe Delaney und Can sowieso aktuell vor Bellingham und einen Weltmeister Khedira auf die Bank zu setzen ist schwierig. Die Vereinsführung will für ihr Geld ja auch was haben. Dazu erwarte ich wie gesagt Brandt in Zukunft häufiger als Sechser und in Spielen gegen schwächere Gegner häufiger mal 4-1-4-1, wie es Terzic schon probiert hat. Es könnte also sein, das Bellingham dann etwas hinten rausfällt.

Wie gesagt, du kannst es ja anders sehen, aber aus meiner Sicht macht der Transfer weder wirtschaftlich noch sportlich Sinn, da der Spieler für uns de facto keine reale Verstärkung darstellt und m. E. zu teuer ist. Aber vielleicht werde ich ja demnächst auch eines besseren belehrt.
Este artículo lo revisó por último el Inkasso-Heinzi el 13/01/2021 a las 18:49 hora
Als Ergänzung gefällt mir die Idee.
Wichtig wär mir, das er natürlich maximal einen Vertrag über 1 1/2 Jahre bekommt und irgendwo bei max. 3 Mio sich einsortiert vom Gehalt.

Warum soll er Bellingham den Weg versperren?
Als Witsel fit war, hat Bellingham doch auch gespielt?
Außerdem werden wir so viele Spiele in kurzer Zeit diese Saison noch haben, das eine Ergänzung mit Khedira nicht verkehrt wär.

Und bevor ihr Mister Lustlos&Risiko Brandt auf so eine wichtige Position stellt, solltet ihr euch die Frage stellen, ob Technik oder Mentalität auf der Position wichtiger ist?
Ich bin da persönlich der Idee mit Khedira positiv eingestimmt.

Ich hätte zwar gerne einen neuen Gündogan wieder, aber der verkörpert die Position ganz anders, sein Passspiel und sein Timing sind auf einem anderen Niveau als von Brandt oder Dahoud.
  Opciones de correo
¿Borrar realmente el hilo completo?

  Opciones de moderación
¿Deseas realmente borrar el artículo?
  Alarmar esa aportación
  Alarmar esa aportación
  Marcadores
  Threads (hilos) suscritos
  Buena contribución / Buen post
  Buena contribución / Buen post
  Buena contribución / Buen post
  Opciones de correo
Usa la búsqueda de thread si deseas desplazar este correo a otro thread. Pulsar crear Thread si ese correo debe ser un thread propio.